Donnerstag, 26. Juli 2012



Italien, Campo Tures (Taufers, Südtirol):
Burg Taufers, ab 1224 erbaut.



Hier ein Blick auf die Burg 
mit dem Ansitz von Neumelans im Vordergrund,
der im 16. Jhdt. in nur 12 Monaten entstand.
(Den hässlichen Kran, bitte, wegdenken ...)



Es ist gar nicht so einfach, 
ein gutes Foto von der gesamten Burg zu "schießen".



Hier der Burgeingang von außen.



Der Eingangsbereich der Burg von innen.





Burgtore.



Der ehemalige Palas, an dem romanische und gotische 
Mauerreste nachgewiesen werden konnten.



Hier der sogenannten "Breite Turm".





Eindrücke vom Innenhof der Burg.









Bilder und Ausblicke vom Wehrgang.









Ohne Führung ist nur das Museum zugänglich,
die wesentlichen Innenräume bekommt man so nicht zu sehen.



Somit habe ich mir erlaubt,
die wunderschöne romanische Burgkapelle
mangels eigener Fotos aus der Burgbroschüre abzufotografieren:





Diese Fresken stammen allerdings aus um 1482 von Pacher.



Romanisches Kruzifix mit typischem, leichten S-Schwung aus um 1225.





Hier noch der herrliche Ausblick auf den Ort Sand in Taufers.


Eine tolle Sehenswürdigkeit,
die man allerdings in der Hauptsaison besuchen sollte,
wenn man an einer Führung teilnehmen möchte.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen