Freitag, 12. Oktober 2012



Österreich, Maiersdorf (Niederösterreich):
Pfarrkirche Hl. Johannes der Täufer , 12. Jdht.



Dieses romanische Kleinod befindet sich
unterhalb des beliebten Ausflugszieles "Hohe Wand",
das hier deutlich im Hintergrund zu sehen ist.



Hier der Zugang zur Kirche.



Die ältesten Teile sind das Erdgeschoss der Kirche ...



... und der wuchtige Ostturm.





Im 14. Jdht. wurde die Kirche 
durch ein Obergeschoss zur Wehrkirche umgebaut.





Im Kircheninneren fällt der romanische Triumphbogen auf.



Dieses spätromanische Fresko des leidenden Christus
wurde erst 1997 bei der Renovierung entdeckt.





In den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde die Kirche 
im Westen um diesen modernen Anbau erweitert.


Absolut sehenswert!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen